Ergotherapeut*in, Sozialarbeiter*in oder vergleichbare Qualifikation (m/w/d) in einer Tagesstätte für psychisch erkrankte Erwachsene in Berlin Mitte – Teilzeit (50%,75 %) ab 01.07.2022

Zur Verstärkung unseres Teams für die Tagesstätte suchen wir zum 01.07.2022 eine/n Mitarbeiter*in nach Möglichkeit mit Berufs- oder Praxiserfahrung in gemeindepsychiatrischen Arbeitsfeldern und abgeschlossener Berufsausbildung als Ergotherapeut*in, staatlich anerkannte(r) Sozialarbeiter*in oder mit vergleichbarer Qualifikation. In der Tagesstätte erhalten Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen, chronisch psychischen Erkrankungen oder nach psychiatrischen Klinikaufenthalten Unterstützung und Orientierung in der Alltagsbewältigung. Sie erhalten Leistungen zum Erwerb und Erhalt praktischer Kenntnisse und Fähigkeiten. Dabei stehen Tagesstrukturierung mit sinnvoller Beschäftigung, soziale Kontakte und entlastende Gespräche bis hin zur Krisenintervention im Vordergrund. Auch die Vorbereitung auf eine berufliche Reha-Maßnahme oder eine geschützte Beschäftigung/Ausbildung ist ein möglicher Schwerpunkt. Dazu bietet die Tagesstätte ein strukturiertes Programm aus Beschäftigungsangeboten im Hauswirtschafts- und Werkstattbereich, Bewegungs-Gruppen, Freizeitaktivitäten und Gesprächen.

 

Das sind Ihre Aufgaben:

 

  • Unterstützung bei der Antragstellung und Umsetzung der Teilhabebedarfsermittlung sowie Ziel- und Leistungsplanung
  • Krisenintervention
  • Unterstützung bei der Krankheitsbewältigung
  • psychosoziale Beratung
  • Hilfestellung bei der Entwicklung von Beschäftigungs- und Zukunftsperspektiven
  • Planung, Anleitung und Begleitung von Gruppen im Beschäftigungs- und Freizeitbereich
  • Dokumentation der Klient*innenarbeit
  • konzeptionelle Mitarbeit, Mitwirkung bei der zukunftsorientierten Weiterentwicklung des pädagogischen Bereichs im Rahmen des BTHGs
  • Teilnahme an Teamsitzungen, Supervision und kollegialer Beratung
  • Netzwerkarbeit

 

Das bringen Sie mit:

 

  • Sie sind motiviert und haben Freude an der Betreuung von Menschen mit psychischer Beeinträchtigung.
  • Sie bringen im Idealfall erste Erfahrungen im (sozial-) psychiatrischen Bereich und Know-How in der Eingliederungshilfe mit.
  • Sie zeichnen Ihre Flexibilität, Eigenverantwortung und Selbstorganisation aus.
  • Sie besitzen eine hohe Kommunikationsfähigkeit und arbeiten verantwortungsvoll sowie zuverlässig.
  • Sie bringen psychische Belastbarkeit, ein sicheres Auftreten und Teamfähigkeit mit.

 

Das bieten wir Ihnen:

 

  • Ein interessanter, sinnhafter und verantwortungsvoller Arbeitsbereich
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • ein freundliches, motiviertes und erfahrenes Team
  • Gestaltungsspielräume
  • eine umfangreiche Einarbeitung
  • Förderung berufsbezogener Fort- und Weiterbildung
  • Supervision
  • Bezahlung in Orientierung am TVL-Berlin

 

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, senden Sie uns Ihre Unterlagen an: pim@waldstrasse7.de

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Psychosoziale Initiative Moabit e. V.
Elisabeth Scholz-Yildiz
Geschäftsführerin
Waldstraße 7
10551 Berlin